Willkommen im Noh Nee Onlineshop
Menu

Wie kombiniere ich mein Dirndl?

Veröffentlicht am Monat Tag Jahr | Mai 15 2017

Dirndl möchten natürlich möglichst oft ausgeführt werden! Zuallererst ist es nämlich ein Kleid, das mit ein paar wenigen Handgriffen so gestylt werden kann, dass es nicht nur im Rahmen von besonderen Anlässen als bayerische Tracht dienen muss. Es kann als schlichtes Sommerkleid oder zu festlichen Anlässen getragen werden und wird trotzdem überall die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, je nachdem wie das Dirndl kombiniert wird.

Die Noh Nee Dirndl verlangen zwar Mut zur Farbe, können aber mit ihren Stoffen und Mustern leichter der traditionellen Trachten-Sparte entwischen. Bei den Kombinationsmöglichkeiten selbst gilt: Nichts muss, aber alles kann. Dabei gibt es ein paar wesentliche Aspekte zu beachten, damit das afrikanische Dirndl in seiner Farbigkeit zur vollen Geltung kommt und gleichzeitig das Outfit nicht überladen ist.

Dirndlbluse

Die Besonderheit der Noh Nee Dirndl ist, dass sie auch sehr gut ohne eine Bluse auskommen. Es kommt natürlich darauf an, wie der Ausschnitt verläuft. Jedoch gerade die Dirndl aus unserer Noh Nee Benin Kollektion sind wirkliche Tragekleider, die mit ihrem hoch geschlossenen Mieder praktisch und trotzdem eindrucksvoll sind und jederzeit im Alltag getragen werden können. Es kann beispielsweise auch ein schlichtes, einfaches Shirt darunter getragen werden.

Natürlich kann jedes Noh Nee Dirndl auch mit einer Dirndlbluse kombiniert werden. Hier gibt es schöne Varianten mit kurzen oder 3/4 langen Ärmeln. Auch eine bayerische Dirndlbluse kann das Outfit perfekt vervollständigen. Bei einigen der Stoffe empfiehlt es sich, statt einer weißen eher eine cremefarbene Bluse zu tragen.Eine neue Lieblingskombination von Noh Nee ist eine langärmelige Bluse mit Hemdkragen, die einen tollen Stilbruch zu dem klassischen Dirndlschnitt schafft.

Jacken

Ob das Outfit rockig mit einer Lederjacke getragen wird oder eher casual mit einer Jeansjacke, ist jedem selbst überlassen. Man sollte nur unbedingt darauf achten, dass die Jacke möglichst körperbetont ist. Auch empfiehlt es sich, eine kürzere Jacke zu wählen, die auf der Taille abschließt. So wird die Betonung der weiblichen Silhouette durch den Schnitt des Kleides nicht reduziert.

Eine etwas elegantere Kombinationsmöglichkeit, gerade für kühle Abende, ist eine einfarbige Stola, die man sich um die Schultern legen kann.

Schuhwerk

Zum Dirndl kann man sehr gut einfarbige, dezentere Schuhe tragen, die einen Farbton des Kleides herausgreifen und sich darauf beschränken. Hervorragend eignen sich etwa halbhohe Stiefel, Budapester oder Ballerinas, ebenso wie hohe Schuhe. Ob aus Lack, Samt oder Leder, hier besteht freie Materialwahl. So können Farbakzente gesetzt werden, die ausgewählte Farben des African Wax Print´s widerspiegeln.

Generell sollte bei der Schuhauswahl darauf geachtet werden, keine allzu auffälligen Muster oder Farbkombinationen zu wählen, da dies vom eigentlichen Kleid ablenken könnte. Für besonders Mutige gibt es jedoch die Option, bunt gemusterte Socken als Eyecatcher bewusst zu zeigen oder sogar in offenen Schuhen zu tragen.

Ein neuer Favorit von Noh Nee in dieser Saison ist die sportliche Kombination vom Dirndl mit komplett weißen Sneakers, was eine schöne Frische verschafft.

Accessoires

Bei der Wahl der Accessoires kann wiederum zu verschiedenen Farben und bunten Mustern gegriffen werden. Große Ringe und Armreifen, aber auch Ketten und Ohrringe gestalten das Outfit interessant, sind aber kein Muss. Hier kann sowohl bayerischer Trachtenschmuck, als auch ethnischer Schmuck verwendet werden.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Jetzt anmelden!